Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte per Mail an mediathek-support@htw-berlin.de oder melden sich telefonisch unter 030 5019 3339



Allgemein

Unter mediathek.htw-berlin.de steht eine Videoplattform zur Verfügung. Dort können Videos hochgeladen, angezeigt werden. Die Sichtbarkeit bzw. Veröffentlichung von Filmen kann als "versteckt", "privat" oder "öffentlich" gesetzt werden. Mediathek und Moodle sind per Plugin verbunden. Videos können in Moodle-Kurse als "Arbeitsmaterial" eingebunden werden.



Vorbereitung Ihrer Medien und Videos

Sie müssen Ihre Videos nicht aussergewöhnlich stark komprimieren. Die Mediathek wandelt Ihre Filme automatisch in verschiedene, optimierte Videoformate um. 

Dateiformate/Container

Erlaubte Datei-Formate (Container) sind:

Film

.avi; .wmv; .mov; .flv; .mpeg; .mpg; .m4v; .mp4; .mkv

Bild

.png; .jpg; .jpeg; .gif

Audio

.mp3; .ogg; .oga; .wma; .m4a; .wav; .aif; .aiff

Weitere Dateiformate

.txt; .pdf; .doc; .xls; .ppt; .pps; .docx; .xlsx; .pptx; .ppsx

Seitenverhältnis

Grundsätzlich empfiehlt es sich, Filme im Format 16:9 zu produzieren und dementsprechend ggf. Vorlagen und Folien vorzubereiten. Dadurch wird der auf den Endgeräten des Betrachters verfügbare Platz optimal ausgenutzt. Filme im  Format 4:3 sind auch in Ordnung, werden aber auf mobilen Endgeräten mit schwarzen Rändern dargestellt.

Videoauflösung

Im Format 16:9 HD bzw. 720p (1280 x 720 Pixel), besser noch FHD bzw. 1080p (1920 x 1080 Pixel)


Die Kodierungsempfehlungen für YouTube gelten im weitesten Sinn auch für die Mediathek:

Video-Codec

H.264, Progressiv Scan, Profil "Hohe Qualität"

Audio Codec

AAC-LC, Stereo, 48 kHz

Bildrate

Gängige Bildraten sind 24, 25, 30, 48, 50 und 60 Bilder/Sekunde. Weniger als 24 Bilder/Sekunde ist nicht sinnvoll, weil die Mediathek fehlende Bilder interpolieren muss.




Anmeldung

Die Anmeldung geschieht mit den vom Rechenzentrum der HTW zur Verfügung gestellten Login-Daten auf der Startseite der Mediathek unter dem Link Login im Menü oben rechts.



Hochladen von Medien

Nur angemeldete Nutzer sind berechtigt, Medien hochzuladen. Nach erfolgreicher Anmeldung können unter dem Link Hochladen, ebenfalls im Menü oben rechts, Medien in die Mediathek geladen werden. Dabei sind die mit einem Stern gekennzeichneten Eingabefelder Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Wenn der Upload des Mediums abgeschlossen ist, bestätigen Sie den Dialog, indem Sie unten rechts auf den Button "Fertig" klicken.

Die Medien werden im Anschluss in verschiedene Formate für verschiedene Bandbreiten und Endgeräte transkodiert. Sobald die Transkodierung startet sind Ihre Medien unter "Meine Medien" einsehbar. Wenn alle Formate fertig transponiert sind, erhalten Sie eine Emai mit entsprechendem Hinweis.



Titel der Medien *

Der Titel ist völlig unabhängig vom Dateinamen und sollte aussagekräftig sein. Daher und auch damit Filme per Suche gefunden werden können, sollte im Titel enthalten sein:

  1. Name der Serie, wenn der Film Teil einer Serie ist
  2. Kapitel innerhalb der Serie
  3. Name des Filmes

z.B. "Werkstoffeinteilung: 1 - Einführung"



Beschreibung der Medien *

Der Inhalt der Medien sollte gut beschrieben werden, da die Suchfunktion findet Teilstrings in Titel und Beschreibung. Was also gut beschrieben ist, wird leichter gefunden.



TAGs / Verschlagwortung *

Tags sind erforderlich. Die Tags werden nicht indiziert und demnach nicht ausschlaggebend für die Suchfunktion. Mit Tags lassen sich Medien miteinander verknüpfen, wenn sie beispielsweise Teil einer Serie sind. Zu viele Tags sind hierbei nicht hilfreich. Auch weit überspannende Meta-Tags wie z.B. Fachbereiche ergeben eine eher unscharfe Ausgabe. Es empfiehlt sich, die Tags auf das Wesentliche zu beschränken:

  1. ggf. Titel der Serie
  2. Studiengang
  3. Schwerpunkt / Fachgebiet

Beispiel für den Film "Werkstoffeinteilung: 1 - Einführung" bei Prof. Dr. Anja Pfennig:

werkstoffeinteilung, werkstofftechnik, maschinenbau



Kategorien

Die Wahl wenigstens einer Kategorie ist erforderlich. Die Kategorien orientieren sich an den Wissenschaftsgebieten des Online-Forschungskatalog der HTW

Falls Sie in der Auswahl keine passende Kategorie finden, schreiben Sie uns: mediathek-support@htw-berlin.de



Veröffentlichung

Hier gibt es drei Einstellungen:

Öffentlich - das Medium ist für jeden sichtbar, und erscheint in der Suche, auch für nicht angemeldete Benutzer
Versteckt - das Medium ist nur über einen direkten Link zugänglich. Jeder der den Link aufruft, kann auch das Medium einsehen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Privat - das Medium kann nur vom Eigentümer selbst angesehen werden



Medien-Berechtigungen

Bei dieser Einstellung kann die Sichtbarkeit eines Mediums weiter eingeschränkt werden. Wird der Haken für "Unangemeldete Nutzer" gesetzt, ist das Medium auch für nicht aan der Mediathek angemeldete, anonyme Nutzer einsehbar. Ist der Haken nicht gesetzt, ist das Medium nur für Angehörige der HTW Berlin einsehbar. 


Falls Sie in Ihren Medien urheberrechtlich geschütztes Material verwenden, dass nur für den Einsatz in der Lehre, aber nicht für eine Veröffentlichung geeignet ist, sollten Sie in jedem Fall die Einstellung entsprechend vornehmen, damit das Medium nicht öffentlich einsehbar ist.

  • No labels